Was gibt es in Spanien zu sehen? Top Sehenswürdigkeiten 2021

Was gibt es in Spanien zu sehen? Top Sehenswürdigkeiten

19.05.2021 19:00
Autor: Anastasija Majewskaja

Spanien ist berühmt für seine Sehenswürdigkeiten — es gibt so viele, dass alles nicht für ein paar Reisen zu sehen ist. Dieses Land kann den anspruchsvollsten Touristen gefallen: Es gibt viele luxuriöse Paläste und Schlösser, Nationalparks, Museen und andere interessante Orte. Die meisten Sehenswürdigkeiten befinden sich in Barcelona und Madrid, aber auch in anderen Regionen gibt es viel zu sehen.

Was sind also die besten Orte, die man in Spanien besuchen sollte?

Berühmte Burgen und Schlösser

Der Königliche Palast

Der Palast in Madrid befindet sich an der Stelle einer Burg, die von den Emiren aus Cordoba und Toledo gebaut wurde, und ist einer der schönsten in Europa. Das Gebäude wurde im 18. Jahrhundert gebaut, hier finden bis heute offizielle Empfänge und Zeremonien der spanischen Königsfamilie statt.

Reiche Ausstattung, seltene Kunstwerke, eine riesige Bibliothek, die Waffenkammer... Orte, die hier unbedingt zu sehen sind, sind sehr viele.

Der Königliche Palast

Der Alcázar von Segovia

Das ist eine weitere beeindruckende Burg in Spanien. Sie steht am Zusammenfluss der Flüsse Eresma und Clamores auf einem hohen Felsen. Nach archäologischen Forschungen entstanden hier die ersten Siedlungen noch in der Römerzeit. Die Burg ist in einem unverwechselbaren spanisch-maurischen Stil gehalten. Es war einmal eine Artillerieschule, ein Gefängnis und eine königliche Residenz.

Was hier zu sehen ist: Königlicher Saal, Kapelle, Turm von Johann II. von Kastilien.

Der Alcázar von Segovia

Das Schloss von Colomares

Dieses Schloss im Kurort Benalmadena ist ein relativ junges Denkmal, das Mitte der 90er Jahre zum Gedenken an den 500. Jahrestag der Entdeckung Amerikas errichtet wurde. Das Gebäude zeichnet sich durch futuristische Noten aus und ist in Form von Spitze ausgeführt.

Was hier zu sehen ist: Ein Nachbau von Christoph Kolumbus’ Schiff und anderen Schiffen, die kleinste Kapelle der Welt, ein Palast und Springbrunnen.

Das Schloss von Colomares

Der Alcázar von Toledo

Diese mächtige arabische Burg in der Stadt war einst der Sitz der kastilischen Herrscher und diente später als Gefängnis für gefährliche Verbrecher. Heute befindet sich hier ein Museum der Streitkräfte. Von der Höhe des Alcázar öffnet sich das malerische Panorama von Toledo.

Der Alcázar von Toledo

Der Alcázar von Córdoba

Diese Burg ist nicht nur eine Hommage an vergangene Epochen, sondern auch an die Geometrie: Hauptgebäude, Türme und Tore bilden ein fast perfektes Quadrat. Hier trafen einst die Anhänger von Ferdinand II. auf Christoph Kolumbus. In genau diesem Alcázar führte die Inquisition auch Massenhinrichtungen durch.

Der Alcázar von Córdoba

Die Burg Dalt Vila in Ibiza

Dieser Ort zeichnet sich durch seine engen, authentischen Gassen, das alte Kopfsteinpflaster und die Monumentalität aus — die arabische Burg ist von jedem Punkt der Insel zu sehen. Von hier aus genießen Sie einen herrlichen Blick auf Ibiza.

Die Burg in Ibiza

Tempel und Kathedralen

Die Sagrada Família

Dieses weltberühmte Kunstwerk des ehrwürdigen Antoni Gaudi gilt zu Recht als die schönste Kirche nicht nur Spaniens und Barcelonas, sondern auch Europas. Das Gebäude hat drei Fassaden (Geburts-, Passions- und Glorienfassade), schneeweiße Säulen und viele Buntglasfenster. Die Bauarbeiten laufen noch.

Die Sagrada Família

Die Moschee-Kathedrale von Córdoba

Das war einst die größte Moschee des Mittelalters und wurde nach der spanischen Reconquista zu einer christlichen Kathedrale. Diese Orte in Córdoba sind seit der Antike heilig. Riesige Bögen und Säulen, eingelegt mit Streuungen von Edelsteinen, Goldmalerei — dieser Ort ist ein Muss.

Die Moschee-Kathedrale von Córdoba

Die Kathedrale von Santiago de Compostela

Die mittelalterliche Kathedrale in Santiago de Compostela beherbergt die Reliquien des Apostels Jakobus. Dieser Ort ist einer der Hauptheiligtümer der christlichen Religionsgemeinschaft. Auch hier befindet sich das größte Weihrauchfass der Welt.

Die Kathedrale von Santiago de Compostela

Die Kathedrale von Sevilla

Diese Kathedrale ist eine der größten in Spanien und Europa. Dieses Gebäude im gotischen Stil wurde während der Reconquista an der Stelle einer Moschee errichtet. Hier befand sich einst auch das Grab von Kolumbus, und sein persönliches Archiv wird noch heute in der Bibliothek der Kathedrale aufbewahrt.

Die Kathedrale von Sevilla

Parks

Der Nationalpark Ordesa y Monte Perdido

Das ist der schönste Park Spaniens und gehört zum Naturkomplex der Pyrenäen. Was hier zu sehen ist: Der monumentale Canyon von Ordesa, Kaskaden von Wasserfällen.

Der Nationalpark Ordesa y Monte Perdido

Der Nationalpark El Teide

Auf der Insel Teneriffa, im malerischen Park El Teide, erwartet Sie ein aktiver Vulkan mit atemberaubender Aussicht.

Der Park Güell

Dieser Park ist das Werk von Antoni Gaudi. Schauen Sie sich unbedingt die Lebkuchenhäuser, die Brunnentreppe und die Halle der Hundert Säulen an.

Der Nationalpark El Teide

Sonstiges

Das Museo del Prado in Madrid

Eines der beliebtesten Museen der Welt wird Sie mit dem flämischen Kulturerbe, den Werken großer Bildhauer und Künstler des Goldenen Zeitalters begeistern. Werke von Tizian, Bosch, Botticelli und anderen großen Künstlern werden Sie nicht gleichgültig lassen.

Das Museo del Prado

Die Plaza de España in Sevilla

Der halbrunde, jahrhundertealte Platz im Mudéjar-Stil beeindruckt durch seine durchbrochene Malerei in den blau-weißen Farben. Das Oval des Platzes selbst wird von einem Kanal mit Booten eingerahmt.

Die Stadt Ávila

Die alte Stadt am Fuße der Kordilleren oberhalb der Schlucht El Tajo mit ihren Festungsmauern, 20 Meter hohen Türmen und neun Toren birgt trotz ihrer gewaltigen Aussicht auch geistige Nahrung. Hier sind die Werke des berühmten spanischen Künstlers El Greco aufbewahrt.

Die Plaza de España

Der Leuchtturm von Chipiona

Wenn Sie in Spanien sind, sollten Sie sich unbedingt den höchsten Leuchtturm des Landes ansehen. Sein Licht ist aufgrund der besonderen Architektur sowohl horizontal als auch vertikal sichtbar. Deshalb wird der Leuchtturm sowohl für die Navigation von See- als auch von Luftschiffen genutzt.

Der Leuchtturm von Chipiona

Die Abadía del Sacromonte in Granada

Es ist eine Sehenswürdigkeit aus dem Mittelalter und verfügt über verwinkelte Höhlenkomplexe mit Katakomben. Heute befindet sich hier ein Mönchskloster.

Die Abadía del Sacromonte

PortAventura

Der Themenpark repräsentiert die Karibik, den Wilden Westen, Sibirien und sogar das Ferrari Land. Attraktionen, Shows, thematische Küche und Hotels — dieser Ort ist zu Recht sehr beliebt.

PortAventura

Natürlich ist dies nur ein kleiner Bruchteil der Orte, die bei einem Besuch in Spanien Beachtung verdienen — das Land birgt viele Geheimnisse der Vergangenheit und nicht nur das.

Abonnieren Sie unseren Telegrammkanal