Rating der besten Städte in Montenegro für den Immobilienkauf 2021

Rating der besten Städte in Montenegro für den Immobilienkauf

14.05.2021 12:30

Montenegro ist ein kleines Land in der Mitte Europas mit einem angenehmen Klima, einem prosperierenden sozialen Umfeld und einem durchschnittlichen europäischen Lebensstandard. Die Kosten für Häuser und Wohnungen in Montenegro sind relativ niedrig — in Großstädten sind es durchschnittlich 300-400 Tausend Euro, Sie können aber auch Optionen im Wert von 30-40 Tausend Euro in kleinen Dörfern finden.

Die attraktivsten montenegrinischen Immobilien am Meer befinden sich in der Bucht von Kotor mit ihren charmanten Ferienorten und dem reichen kulturellen Erbe, das von der UNESCO geschützt wird. Als nächstes ist Budva Riviera gefragt — unter denjenigen, die eine Wohnung in Montenegro kaufen möchten, gibt es einige, die ausgerechnet dieses Gebiet in Betracht ziehen, obwohl die Bevölkerungsdichte hier weiter zunimmt. Dieser Artikel hilft hereauszufinden, an welchen Orden in diesem Land die Immobilien gefragt sind und warum.

Die besten Städte in Montenegro zum Vermieten

Am beliebtesten bei Touristen sind natürlich Urlaubsorte. Es ist rentabel, dort montenegrinische Immobilien für eine spätere Vermietung zu erwerben. Was sinтd diese Standorte?

Budva

Budva ist ein Anziehungspunkt Montenegros für Touristen: die Altstadt mit ihren befestigten Mauern, die Zitadelle am Meer aus dem 15. Jahrhundert, alte Kirchen und romantische verwinkelte Straßen mit Häusern in den besten Traditionen des mediterranen Stils.

Miniaturplätze versammeln im Sommer eine große Anzahl von Touristen zu Festivals. Dies ist der beliebteste Ferienort in Montenegro — während der Saison wächst die Bevölkerung von Budva mit 15.000 Einwohnern fast sechsmal zu. Viele Ausländer erwägen daher die Möglichkeit, in eine Wohnung insbesondere in Budva zu investieren.

Kotor

Kotor ist ein guter Ort sowohl für Investitionen als auch für das Leben. Die von Bergen umgebene Natur, eine herrliche Bucht und eine Fülle von Kulturdenkmälern ziehen seit dem Mittelalter die Touristen und Investoren aus aller Welt an, vor allem aber Franzosen, Russen, Skandinavier und Deutsche.

Hier liegt ein großer Seehafen, in dem während der Saison täglich 5000 Menschen auf Kreuzfahrtschiffen ankommen. Es ist auch das kulturelle und historische Zentrum des Landes.

Auch rentabel sind die montenegrinischen Immobilien in den von Kotor naheliegenden Städten wie Prčanj, Dobrota, Stoliv.

Sveti Stefan

Sveti Stefan ist eine Stadt, die zu Recht als Visitenkarte der montenegrinischen Küste gilt. In den letzten Jahren hat sich die Infrastruktur hier aufgrund der Nachfrage sehr entwickelt. Liebhaber eines ruhigen Strandurlaubs kommen hierher. Sveti Stefan ist ein Resort, das bei Weltklasse-Stars sehr beliebt ist, und daher sind die Preise hier sehr hoch — etwa 3000-6000 Euro pro Quadratmeter.

Herceg Novi

Herceg Novi ist eine der größten Städte Montenegros nahe der kroatischen Grenze. Hier ist der Sommer warm und trocken, in den Wintermonaten gibt es fast keinen Niederschlag — das Klima ist sehr günstig für Leben und Erholung. Die montenegrinischen Immobilien erlebten in dieser Stadt einen Nachfrageboom nach der Entstehung eines neuen Seehafens.

Für Leben und Investitionen

Tivat

Tivat ist ein Sammelbecken für die Luxusimmobilien. Hier befindet sich der Yachthafen von Porto Montenegro, der angesagteste Komplex Montenegros. Das zweite Zentrum der Attraktion ist die Tivat Hills Wohnsiedlung. Tivat liegt nur 7 km vom gleichnamigen Flughafen entfernt.

Hier leben nur etwa 10.000 Menschen. In Tivat gibt es einen ziemlich großen Unterschied sowohl bei den Preisen als auch bei der Infrastruktur. Wenn Sie an Immobilien an der Küste Montenegros interessiert sind und nach Optionen an neuen Standorten in Tivat suchen, kann dies bis zu 1,5 Millionen Euro und mehr kosten. In älteren Bezirken finden Sie Optionen für 80-90 Tausend Euro.

Bar

Die Bar ist auch einer der wichtigsten Häfen Montenegros und befindet sich unter dem Baldachin des Berges Rumia. Die Stadt ist einer der sonnigsten Orte Europas. Mitte Mai erwärmt sich das Wasser hier auf 24-26 °C. Das historische Viertel von Bar liegt nur 4 km vom Meer entfernt.

Heute ist die Stadt zu Recht als Freilichtmuseum anerkannt. Hier wurde der erste König von Montenegro gekrönt, und neben Bar in Mirovica steht der älteste Olivenbaum, 2000 Jahre alt.

Sutomore

Sutomore ist ein weiteres Resort, das Investoren anzieht, die sich für Immobilien am Meer in Montenegro interessieren. Sutomore mit seinen malerischen Stränden, die sich über 2,5 km erstrecken, und einer großen Auswahl an erschwinglichen Unterkünften ist eine gute Wahl für diejenigen, die einen erholsamen Familienurlaub suchen.

Welche anderen Orte sind in Montenegro beliebt

  • Perast ist noch eine Altstadt am Ufer der Bucht von Kotor.
  • Morinj mit seinem schönen Kieselstrand, dem klaren Küstenwasser und einer Fülle von Obstgärten.
  • Bigovo mit der schönsten Bucht Montenegros und vielleicht der gesamten Adria.
  • Bijela mit einer wunderbaren ökologischen Lage, einzigartiger Flora und Fauna.
  • Ljuta mit seinen abgelegenen Restaurants und alten Palästen am Lovćen-Gebirge.
  • Das Stadtmuseum von Cetinje mit einer Fülle von religiösen und historischen Denkmälern.
  • Petrovac mit Olivenhainen und Kiefernwald an der Küste der Bucht.
  • Luštica Bay auf der Halbinsel Luštica.

Was ist bei der Auswahl zu beachten?

Wenn Sie sich für Immobilien in Montenegro interessieren, achten Sie auf die Größe, die Infrastruktur der Stadt, die Nähe zum Meer und die Beliebtheit bei Touristen — all diese Faktoren beeinflussen nicht nur die Kosten, sondern auch den Komfort während Ihres Aufenthalts im Land .

Alles kommt auf dem Zweck an, für den Sie eine Wohnung in Montenegro kaufen -die Häuser und Wohnungen in Budva, Kotor und Herceg Novi eignen sich besser für die Investitionen. Wenn Sie nach Immobilien zum Leben suchen, lassen Sie sich von Ihren Vorlieben leiten — es gibt viele abgelegene Dörfer im Land sowie entwickelte Städte, in denen das kulturelle und soziale Leben besonders während der Saison in vollem Gange ist.

Abonnieren Sie unseren Telegrammkanal